Aktuelles

Poetisches Hexenlabor im Plänterwald

                                                                                      © Tom Timmerhoff

Wir veröffentlichen hiermit das Ergebnis unseres bilingualen Projektes "Poetisches Hexenlabor im Plänterwald", welches aus zwei Teilen besteht:

  • Unsere drei poetischen Hexenfilme verbinden die Magie der Hexenwelt und der Gebärdensprache mit Erkenntnissen über unsere Natur und sind nun auf youtube zu sehen: Hexenfilme
  • Mit unserem pädagogischen Begleitmaterial runden wir das Projekt ab.

 

  • Die Anregungen darin laden ein, sich der Sprache der Natur und der Gebärdensprache kreativ zu nähern.

 
Wir hoffen, dass wir mit unserem „Poetischen Hexenlabor“ ein Öffnen für andere Lebenswelten im Sinne der Inklusion ermöglichen können.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ansehen der Filme sowie gutes Gelingen
beim Umsetzen der einen oder anderen Vorschläge.

Carola Fabian (waldpädagogische Leitung / Waldschule Plänterwald)
Kerstin Müller (künstlerische Leitung / KULTURspreePARK e.V.)

 

 

Liebe Schatzsucher:innen,

ihr könnt nun auf unsere neue Schatzsuche "Hexenspuren im Plänterwald" gehen.
Dazu benötigt ihr abermals entweder ein Handy, um die QR-Codes lesen oder einen Spiegel, um die Spiegelschrift entziffern zu können sowie einen Stift und eine "Schatzkarte", die ihr aus unserer Waldpostille im Plänterwald entnehmen oder von hier herunterladen könnt.
So ausgestattet steht einer erfolgreichen Schatzsuche nichts mehr entgegen.
Wir wünschen viel Spaß und vor allem Erfolg!!!